Opferberatung

Die Opferberatung wendet sich an Frauen und Männer, die von häuslicher Gewalt betroffen sind und zu deren Schutz polizeiliche Maßnahmen wie der Platzverweis, die Ingewahrsamnahme des Täters oder wiederholte polizeiliche Streitschlichtungen getroffen wurden. In jedem Polizeirevier übernimmt eine Beratungsstelle die Opferberatung für die Kommunen innerhalb des Reviers. An fünf Standorten im Landkreis arbeiten fünf Mitarbeiterinnen für weibliche Opfer und ein Mitarbeiter für männliche Opfer. Der Kreisdiakonieverband ist zuständig für die Kommunen Fellbach und Kernen.

Kontakt

Paar-, Familien-, Lebens- und Sozialberatung, Kurvermittlung

Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis
Heinrich-Küderli-Straße 61
71332 Waiblingen
Telefon: (07151) 95919-0
efl-wndontospamme@gowaway.kdv-rmk.de
zur Webseite